Kuriositäten

Daumier Autoschild

Postkarte „Alcoholism You can beat it“
Ersttagsausgabe mit Stempel, Washington 1981

Daumier Schriftart
„DaumierComique1836“, eine neue Schriftart von Mercedes Gardner, copyright by Mencho, 2011. Die Buchstaben basieren auf Daumiers Alphabet DR325. Details zum Alphabet und Kinderbuch, siehe DR323, DR324, DR325 im DAUMIER REGISTER.

Zigarrenband

Postkarten

Postkarte von Horst Janssen
Postkarte Blei- und Buntstift 1961: „Daumier“ überzeichnet. Imitation der Daumier Lithographie DR1374.

Zeichnung nach der Lithographie von Daumier DR1515.
Auf Glass gemalt von einem zeitgenössischen Künstler.

Moderne Karikatur nach Daumier von James Gurney zu Daumiers Politiker-Karikaturen.

Holzschnitt
von Fritz Eichenberg (1901-1990). „Homage to Daumier“

Hommage an Daumier
von Tarmo Pasto, 1970

Wagon dritter Klasse
Lucien MATHELIN (1905-1981) – LE WAGON DE II° CLASSE (nach DAUMIER) Öl auf Leinwand, signiert, 54 X 65 cm

Flache Zinnfigur nach Daumier.
Auf beiden Seiten graviert. Meisterklasse Gravur von Franz Carl Mohr. 54 mm.

Das selbe Motiv als Zeichnung.

Entrepôt d’Ivry
Postkarte Kopie des berühmten Plakats von Daumier „Entrepôt d’Ivry“ DR4008.

Skulptur von fünf Köpfen
Skulptur-Karikatur aus gebranntem Ton (Terrakotta) „Portrait-charge à cinq têtes“ mit Honoré Daumier, C.F. Daubigny, J.-J.Grandville, L. Steinheil, Lionne, dem Hund von A.V. Geoffroy-Dechaume. Um 1850 (?)
CHENILLION Jean-Louis (1810-1875) zugeschrieben
Die Skulptur befindet sich im Musée d’Orsay in Paris

Drei Köpfe
„A´la Honore Daumier ehk kingitus Eesti Rojalistlikule Parteile“ / „A’la Honore Daumier oder ein Geschenk an die Estnische Royalistische Partei“. 1991.

Statue in Bronze eines Anwalts nach Daumier, aufgestellt in Vesoul (Frankreich) auf dem Place du Tribunal.

Grundschul-Projekt
Daumier-Porträtbüsten – ein Projekt der Robinson Elementary School, Manhattan Beach, CA, USA von Marianne Coble.
Der Karikaturist, Bildhauer und Maler Honoré Daumier aus dem 19. Jahrhundert hatte ein großes Talent, sich über Eigenschaften lustig zu machen und sie zu übertreiben, um eine politische oder soziale Aussage zu treffen. Genau wie Daumier werden die jungen Bildhauerschüler die Möglichkeit haben, satirische Bilder aus Ton zu formen. Mit grundlegenden Tontechniken lernen die Schüler, kleine Büsten zu formen, die eine von drei Figuren des 19. Jahrhunderts darstellen. Jahrhunderts darzustellen. Sie werden Spaß daran haben, Ton zu ziehen und zu dehnen, hinzuzufügen und zu entfernen und dann die Gesichtszüge übertrieben zu bemalen.

Medaille von Ronald SEARLE
Ronald SEARLE (1920-2011) Kupfer-Relief Medaille: Charles Philipon. Durchmesser 76mm
Links: Die Birne, eine Karikatur von König Louis Philipe, ausgeführt von Philipon
Mitte: Zeichnung von Charles Philipon eine Trommel schlagend
Rechts: Charles Philipon eine Trommel schlagend (Rückseite der Medaille)

Postkarte
Rue Daumier, Paris, circa 1910.

Postkarten-Set von der Bibliothèque Nationale

Delft Kachel
Keramik Kachel: Sketch nach Daumier in delftblau, 15×15 cm, glänzende Oberfläche.

Delft Kachel
Handgemalte Kachel nach Daumier, 1939, zur Feier von 100 Jahren seit der ersten Daguerreotypie, 15×15 cm.

Keramic Teller nach Daumier. GRIFFITHS Charles Edmond (Graveur, Autor des Dekors), HAMLET Charles (genannt); FAIENCERIES DE CREIL & MONTEREAU (Autor des Modells)

Musik-Notenblatt
Daumier face à Don Quichotte: für Flöte (auch in G und Piccolo spielend) und Streichtrio Partitur und Stimmen. Antoine Duhamel. ISBN 10: M043085072, ISBN 13: 9790043085072. Herausgeber: Gerard Billaudot.

Karikatur nach Daumier
Moderne Karikatur nach Daumier von William Fiesterman (17.April 2010). Mehr über diesen Künstler unter williamfiesterman.blogspot.de

Zeichnung
Ferdinand Bac (1859-1952): Humoristische Szene (signiert und datiert 21.6.1947)
27 cm x 21 cm.

Text:
-Qu’est-ce que cet individu?
– un nommé Daumer, à ce qu’ils disent…
– Connais pas…

Übersetzung:

-Was ist das für eine Person?
– Ein Mann namens Daumer, sagen sie…
– Kenne ich nicht…

Postkarte

von CPM Jihel zu Daumier und Absinth.

Farb-Lithographie

vom französischen Karikaturisten Tim: Daumier präsentiert Ratapoil. Grösse 80×60 cm, signiert und nummeriert. Circa 1985

Wein-Reklame

aus dem Jahr 1981 illustriert mit Daumiers Lithographie DR2950.

Postkarte

eines Restaurants Le Daumier Vendôme

Kleine Skulptur

(10 x 30 cm) eines unbekannten Künstlers des 19. Jahrhunderts. Titel: Personnage. Eine Kopie nach der Lithographie DR1450.

LE GRELOT 28. Juli 1878

Daumier vient de voir sa pension portée fr 1,200 à 2,400 francs. C’est beaucoup moins que ce que touche Mme Walewska, veuve d’un ministre de Badinguet.
Avis aux jeunes gens. Au lieu de se mettre caricaturistes, ils feront mieux d’être veuves de ministres.

Daumiers Pension wurde gerade von 1.200 auf 2.400 Francs erhöht. Das ist viel weniger, als Frau Walewska, die Witwe eines Ministers von Badinguet, erhält.
Hinweis für junge Leute. Anstatt Karikaturisten zu werden, sollten sie besser Witwen von Ministern werden.

3 Teller

mit Illustrationen nach Daumiers Lithographien:
DR2499, DR2522, DR2523
(Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung)

Karikatur

von Ernest Pignon (geboren 1942) französischer Künstler, mit Teilen verschiedener Themen von Daumier.